Was ist eine DOCX Datei?

Eine Datei mit der Dateiendung DOCX ist eine Microsoft Word Open XML Format Dokumentdatei.
DOCX-Dateien werden für alles verwendet, von Lebensläufen und Anschreiben über Berichte, Flyer, Dokumentationen, Einladungen, Newsletter und mehr. Diese Dateien enthalten in der Regel Text, können aber auch Objekte, Stile, umfangreiche Formatierungen und Bilder enthalten.

Microsoft begann mit der Verwendung von DOCX-Dateien in Microsoft Word ab Word 2007, während frühere Versionen von Word die Dateiendung DOC verwenden.DOCX-Dateien sind kleiner und einfacher zu unterstützen als DOC-Dateien, da das Format XML-basiert ist und alle Inhalte als separate Dateien gespeichert und schließlich in einer einzigen, ZIP-komprimierten Datei komprimiert werden. Natürlich kann der Weg auch umgekehrt werden und sie können docx Dateien umwandeln um sie in älteren Word-Versionen verwenden zu können. Genauso sind Sie über das einmalige Word Programm in der Lage diverse Dateien umzuwandeln, Grenzen gibt es da wenige eine dieser Grenzen ist z.b. Kindl in PDF umwandeln zu können, dies ist tatsächlich eher Programmen wie Calibri vorbehalten.

Word Formate im Wandel der Zeit

Microsoft Word 2007 oder höher

Microsoft Word (Version 2007 und höher) ist das primäre Softwareprogramm zum Öffnen und Bearbeiten von DOCX-Dateien. Wenn Sie eine frühere Version von Microsoft Word haben, können Sie das kostenlose Microsoft Office Compatibility Pack herunterladen, um DOCX-Dateien in Ihrer älteren Version von MS Word zu öffnen, zu bearbeiten und zu speichern.

Eigentlich müssen Sie nicht einmal eine DOCX-Datei mit Word öffnen, denn Microsoft hat dieses kostenlose Word Viewer-Programm, mit dem Sie Word-Dokumente wie DOCX-Dateien öffnen können, ohne dass MS Office installiert sein muss.

Außerdem benötigen Sie nicht einmal ein Microsoft Office-bezogenes Programm auf Ihrem Computer, um diese Art von Datei zu öffnen, da es mehrere völlig kostenlose Textverarbeitungsprogramme gibt, die DOCX-Dateien öffnen und bearbeiten. Kingsoft Writer, OpenOffice Writer und ONLYOFFICE sind einige, die wir regelmäßig empfehlen.

Das kostenlose Google Docs-Tool ist ein Online-Textverarbeitungsprogramm, das auch DOCX-Dateien öffnen/bearbeiten kann und als webbasiertes Tool keine Software-Downloads benötigt. Dies bedeutet natürlich auch, dass alle DOCX-Dateien, die Sie mit Google Docs verwenden möchten, in das Tool hochgeladen werden müssen, bevor sie angesehen und bearbeitet werden können.

Hinweis: Um Ihre DOCX-Datei (oder eine andere Datei) in Google Docs hochzuladen, müssen Sie sie zunächst in Ihr Google Drive-Konto hochladen.Microsoft Word Online ist eine weitere Möglichkeit, DOCX-Dateien online anzuzeigen und zu bearbeiten. Dieser Dienst ist von Microsoft, so dass er ein wenig wie die Desktop-Version von Microsoft Word aussieht, aber er ist völlig kostenlos.

Auch als Browsererweiterungen erhältlich

Google hat auch diese kostenlose Chrome-Erweiterung, mit der Sie DOCX-Dateien direkt in Ihrem Browser anzeigen und bearbeiten können. Es unterstützt das Ziehen lokaler DOCX-Dateien in den Chrome-Browser sowie das Öffnen von DOCX-Dateien direkt aus dem Internet, ohne sie vorher herunterladen zu müssen.

Das inzwischen nicht mehr funktionierende Microsoft Works öffnet auch DOCX-Dateien. Corel WordPerfect Office ist zwar nicht kostenlos, aber eine weitere Option, die Sie bei Amazon abholen können.

Die meisten Menschen sind daran interessiert, eine DOCX-Datei in PDF oder DOC zu konvertieren, aber die folgenden Programme und Dienste unterstützen auch eine Reihe weiterer Dateiformate.Der schnellste, einfachste und effektivste Weg, eine DOCX-Datei zu konvertieren, besteht darin, sie einfach in einem der oben genannten Textverarbeitungsprogramme zu öffnen und sie dann auf Ihrem Computer als das Dateiformat zu speichern, in dem Sie sie haben möchten. Die meisten Anwendungen tun dies über das Menü Datei > Speichern unter oder ähnliches.

Wenn das für Sie nicht funktioniert, können Sie einen speziellen Konverter aus unserer Liste der kostenlosen Dateikonverter-Softwareprogramme und Online-Dienste wie Zamzar verwenden. Dies ist ein großartiges Beispiel für einen Online-DOCX-Konverter, der die Datei nicht nur in Dokumentenformaten wie DOC, PDF, ODT und TXT speichern kann, sondern auch in eBook-Formaten und Bildformaten wie MOBI, LIT, JPG und PNG.

Um Ihre DOCX-Datei in das Google Docs-Format zu konvertieren, um die Datei dort zu bearbeiten, laden Sie die Datei zunächst wie oben beschrieben über das Menü Neu > Datei hochladen auf Ihr Google Drive-Konto hoch. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Datei in Ihrem Konto und wählen Sie das Menü Öffnen mit > Google Docs, um eine Kopie der DOCX-Datei zu erstellen und sie in einem neuen Format zu speichern, das Google Docs lesen und bearbeiten kann.

Calibre ist ein sehr beliebtes kostenloses Programm, das DOCX auch in eBook-Formate wie EPUB, MOBI, AZW3, PDB, PDF und viele andere konvertiert. Wir empfehlen, die Anweisungen zur Konvertierung von Word-Dokumenten zu lesen, um ein E-Book aus Ihrer DOCX-Datei zu erstellen.